Sommerliche Vornamen für Mädchen

Mädchennamen inspiriert von der warmen Jahreszeit

Jelka | 22.10.2021

Das Leben spielt sich wieder draußen ab, die wärmende Sonne lockt uns alle aus unseren Stuben. Die Pullover müssen im hintersten Schrankeck auf kühle Tage warten, denn Röcke, Kleider und kurze Hosen haben jetzt ihren großen Auftritt: es ist Sommer!
Für viele die schönste Jahreszeit, denn sie duftet nach Sonnencreme, Wassermelone, Eis, Urlaub, langen lauen Abenden und Sommergewitter. Alles wirkt so viel leichter und die sommerliche Wärme zaubert gute Laune in die Gesichter. Eine wunderbare Zeit, um ein Baby auf die Welt zu bringen.
Auch statistisch gesehen werden in den Sommermonaten Juli und August mehr Babys geboren, als in den restlichen Monaten des Jahres. Das liegt vermutlich auch daran, dass die Zeugung der Sommerkinder im Herbst liegt, wo alle mehr Zeit und Gemütlichkeit für Zweisamkeit haben.

Wenn auch du im Herbst schwanger wurdest und ein kleines Sommermädchen in Deinem Bauch auf Sonnenschein, Palmen oder schöne Tage am See wartet, dann haben wir hier einige passende sommerliche weibliche Vornamen für Dich ((u) = unisex Name).

Mädchennamen mit der Bedeutung “Sommer”

  • Passender geht es kaum, denn diese Mädchen-Namen bedeuten “der Sommer”: Grishma, Havin, Majira, Maresa, Natsu (u), Sinja, Summer, Suvi, Sya, Tessa, Theresa, Udane, Vera & Xia
  • Genauso perfekt wäre der Name Natsuko: “das Sommerkind”
  • Myha & Natsumi sind sogar ein “schöner Sommer”
  • Der japanische Mädchenname Chinatsu hat die Bedeutung “tausend Sommer”
  • Koharu, ebenfalls japanisch, ist “der Spätsommer” und “der Altweibersommer”
  • “Die Sommernacht” bedeutet Havin
  • Natsuki ist “die Sommer-Hoffnung” oder - besonders süß - “die Sommer-Prinzessin”

Weibliche Sonnen-Vornamen

Die Tage werden heller

Ab an’s Meer!

  • Der Sommer ruft nach Urlaub am “Meer” oder am blauen “Ozean”! Da passen Daria, Deniz (u), Kaja, Mara, Meri, Moana, Moran (u), Ocean (u) und Thalassa
  • Moana ist außerdem “die Weite des Meeres”
  • Merle (u) und Muriel (u) noch urlaubshafter “strahlendes/glänzendes Meer”
  • Naia ist “der Meeresschaum”
  • Marisol ist die perfekte Mischung: “Meer und Sonne”
  • Dorian (u) und Yoko sind ein “Kind des Meeres”
  • Und Delja ist “die Tochter des Meeres”
  • Vaiana ist “das Mädchen aus dem Wasser”
  • “Die Meerestochter” steckt hinter dem Namen Alice
  • Nerina ist “die Meeresnymphe” und Ilayda “die Meerjungfrau”
  • Meredith (u) gilt als “Frau des Meeres” und “Beherrscherin des Meeres”
  • “Die Meeresperle”, “der Meeresstern”, “der Meerestropfen” - drei wunderbare Bedeutungen von Marleen, Maria und Miriam
  • Kommt Dein Kind auf dem Schiff zur Welt, dann passt Morgan (u) = “auf See geboren”
  • Maren, Marina, Marnie, Mina und Deniz (u) bedeuten “aus dem Meer stammend”, “zum Meer gehörend”, “am Meer lebend”
  • Varisa ist “die auf dem Meer schläft”
  • “Die Welle”, die in den Vornamen Naia, Ona, Tahnee & Undine steckt, ist sehr wichtig für alle Surfer
  • Holma und Iona klingen auch nach Urlaub: “die Insel”, “die Inselbewohnerin”
  • Sóley ist gar “die Sonneninsel”
  • Und Lina und Palmira wachsen auf der Insel: “die Palme”
  • Sahel bedeutet “der Strand”, “die Küste” und “das Ufer der Wüste”
  • Cove (u) ist “die Bucht”, für Urlauber je einsamer, desto besser
  • Wehen oft am Meer: Nasim (u) und Brisa = “die Brise”
  • Und ein ganz besonderes Urlaubserlebnis ist eine Dusche unter dem “Wasserfall”, das bedeutet der Name Giah
  • Mit dem Sommer verbinden viele einen Urlaub im Süden. Der japanische Name Konan (u) bedeutet “der kleine Süden”

Noch mehr sommerliche Babynamen für Mädchen

  • Maylin ist “der schöne Tag”
  • “Wolkenlos und fröhlich” - die perfekte Stimmung des Sommers: Sasha (u)
  • Bast ist “die Hitze” und “die Wärme” von Juni bis August
  • Melissa, Deborah und Nala sind “die (fleißige Honig-) Biene” oder “die Honigsüße”
  • Zora, “die Hornisse”, macht so manchem im Sommer Angst!
  • Malina, “die Himbeere”, schmeckt so gut!
  • “Die Sonnenblume” ist die Blume des Sommers = Cigdem
  • Poppy wächst im Sommer oft am Feldrand: “die Mohnblume”
  • Noch eine Blume, die uns im Sommer erfreut: Padma und Lian (u) sind “die Lotusblume” oder “die Lotusblüte”
  • Ebenfalls eine Blütenpracht im Sommer: “die Malve” = Malva, “die Zinnie” = Zinnia, Cinja, “die Hortensie” = Hortensia und “die Dahlie” = Dalia
  • Wenn es lange nicht regnet hat und die Straßen staubig sind, passt der Name Aphra, denn er bedeutet “der Staub”
  • Octavia passt zu August-Babys, denn der Name bedeutet “die im achten Monat Geborene”
  • Und natürlich immer passend sind die Sommermonate Juni (u) und Juli (u)
  • Margarita, “die Perle” ist ein Geburtsstein für den Sommermonat Juni
  • Rubina, “der Rubin” gilt als Geburtsstein für den Juli und Peridot für den August

Tolle Sommernamen für Jungen haben wir auch für Dich! Und unsere Hawaiianischen Namen passen natürlich auch super.
Hier findest du passende Babynamen für die anderen drei Jahreszeiten: Vornamen für Frühlings-Mädchen, Jungennamen passend zum Frühling, herbstliche Mädchennamen und herbstliche Jugennamen, Mädchen-Vornamen für Winter-Babys und Winter-Namen für Jungen.

Wenn noch nicht der passende Name dabei war, dann findest Du ihn bestimmt hier!

In unserer Babynamen-App CharliesNames. Probier es aus!

download android baby name appdownload iphone baby name app