Name Emma Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Emma

6

Emma ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Emma?

Emma stammt aus dem Althochdeutschen. Es ist ein eigenständiger Name, man kann ihn aber auch als Kurzform von Namen sehen, die mit “Erm-“ oder “Irm-“ beginnen. Im Französischen ist Emma auch eine Kurzform des hebräischen Namens Emmanuelle.

Was bedeutet der Name Emma?

Der Mädchenname Emma bedeutet “die Allumfassende”, “die Große” und “die Gewaltige” (von althochdeutsch “ermen/irmin” = gewaltig/groß/allumfassend). Von Emmanuelle bekommt Emma die Bedeutung “Gott ist mit uns”.

Der Name Emma in Film, Literatur und Musik

  • Emma Woodhouse ist die Hauptfigur des Romans “Emma” der britischen Autorin Jane Austen (1775 - 1817). In der Verfilmung von 2020 von Autumn de Wilde wird Emma Woodhouse von der argentinisch-britischen Schauspielerin Anya Josephine Marie Taylor-Joy verkörpert.
  • Das Lied “Emma” von Hot Chocolate beginnt mit dem Satz “We were together since we were five. She was so pretty.”
  • Im Song “Emma” singen Satin Circus “You You You drive me crazy”.

Über bekannte Emmas

  • Eine der prominentesten Namensträgerinnen ist Emma Watson (✶ 1990), die in den Harry Potter-Verfilmungen die Rolle der Hermine Granger spielt. Ihr vollständiger bürgerlicher Name lautet Emma Charlotte Duerre Watson. Weitere Filme mit ihr sind “Colonia Dignidad” und “The Bling Ring”.
  • Die amerikanischer Schauspielerin Emma Stone heißt eigentlich Emily Jean Stone (✶ 1988). Sie bekam einen Oscar und den Golden Globe für ihre Rolle im Musical-Film “La La Land” (2016).
  • Emma Tiger Schweiger(✶ 2002) ist die jüngste Tochter des Schauspielers und Regisseurs Till Schweiger. Ihre älteren Schwestern heißen Luna Marie und Lilli Camille. Emma ist zu sehen in den Filmen “Keinohrhasen”, “Zweiohrküken”, “Honig im Kopf” und “Conni & Co”.

Aussprache von Emma

Namenstage von Emma

  • 31. Januar: Emma von Altdorf, auch Hemma, Königin der Ostfranken (808 - 876)
  • 19. April: Emma, auch Imma oder Hemma von Paderborn († 1040)
  • 27. Juni: Hemma von Gurk, Klostergründerin und Schutzpatronin Kärntens (ca. 995 - 1045)
  • 9. September: Euthymia Üffing, geb. Emma Üffing, deutsche Clemensschwester (1914 - 1955)
  • 3. Dezember: Emma von Lesum, Adelige und Heilige (975 - 1038)
  • 10. Dezember: Emma (Imma) von Würzburg, Tochter des letzten Stammesherzogs der Thüringer († ca. 750)

Varianten

Ema

Eltern, die den Vornamen Emma mögen, mögen auch

Mia Ella Mila Noah Sophia Liam Emily Sophie Emilia Olivia Charlotte Lucas Anna Benjamin Hannah Isabella Sofia Alexander Eva Lily

Häufigkeit des Names Emma

Der Name Emma belegt insgesamt den Platz #6. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Emma findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen