Name Lian Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Lian

477

Lian ist ein ♀ Mädchenname und ♂ Jungenname. Lian gehört somit zu den geschlechtsneutralen Unisex-Namen.

Woher kommt der Name Lian?

Lian können Jungen und Mädchen heißen, der Name wird in Deutschland aber überwiegend an Jungen vergeben. Der Jungenname Lian ist eine Kurzform von z.B. Kilian, Gillian oder Julian. Lian stammt außerdem aus dem Chinesischen und ist dort ein unisex Name. Der Mädchenname Lian ist zum Beispiel in den Niederlanden verbreitet und stammt von Lianne ab.

Was bedeutet der Name Lian?

Der Jungenname Lian bedeutet “dem Jupiter geweiht” oder “aus der Familie bzw. dem Geschlecht der Julier stammend” (von Julian oder Gillian) und “der Kämpfer”, “der Krieger” oder “der Mönch” (von Kilian). Im Chinesischen hat der unisex Name Lian die Bedeutungen “anmutiger Weidenbaum”, “die Lotusblume” (von “lián/莲”) oder “der Wasserfall” (von “lián/濂”). Der Mädchenname Lian hat die Bedeutungen “die von der Weide kommt”, “die Lichtung”, “die Wiese” und “die Anmutige”, “die Begnadete” oder “die Liebreizende” (von Lianne).

Andere Varianten und Spitznamen

Rückwärts gelesen ergibt der Name Lian den arabischen Jungennamen Nail, der auch ein Anagramm vom Lian ist. Anagramme sind Wörter, die aus den gleichen Buchstaben bestehen, aber verschieden zusammen gesetzt werden. Ein weiteres Anagramm für Lian ist der Vorname Nial. Beliebte Spitznamen sind Li, Lii, Lie und Lini. Neben Lian als eigenständige weibliche Form, sind Liana oder Liane weitere weibliche Formen von Lian. Andere männliche Variationen sind Lio und Lion. Zu den ähnlichen männlichen Vornamen gehören Liam, Liak, Lianel, Lianh, Liano, Liart oder Lias.

Beliebte Doppelnamen

Da Lian ein kurzer Unisex-Name ist, wird er von Eltern gerne als Doppelname vergeben. Der zweite Name ist hierbei häufig geschlechtsgebend männlich. Die beliebtesten Kombinationen sind Lian-Noah, Lian-Jean, Lian-Pepe und Lian-Phillip.

Berühmte Namensträger:innen

  • Bekannt als Jet Li wurde der chinesische Schauspieler und Kung Fu Meister Li Lian Jieu (✶ 1963). Er hat an über 45 Filmproduktionen mitgewirkt, unter anderem an der Realverfilmung von Disneys “Mulan” von 2020.
  • Kelvin Tan Wie Lian (✶ 1981) ist ein Mandapop-Sänger aus Singapur. 2005 gewann er die erste Ausgabe von “Project SuperStar”. Seitdem hat der drei Studioalben veröffentlicht.
  • Das Pseudonym der deutschen Disco- und Popsängerin Josephine Hiebel ist seit 1985 der Name Lian Ross. Sie hatte in den 80ern in Deutschland zwei Songs in den Charts. Auch in den Jahren 2020 und 2021 war sie musikalisch immer noch aktiv.
  • Lian Lunson (✶ 1959) ist eine australische Schauspielerin und Produzentin.

Aussprache von Lian

Varianten

Lyan

Eltern, die den Vornamen Lian mögen, mögen auch

Liam Lias Lia Mila Lio Milo Milan Lou Levi Mia Noah Levin Mika Lino Luan Luca Lina Elias Noel Finn

Häufigkeit des Names Lian

Der Name Lian belegt insgesamt den Platz #477.

Den Vornamen Lian findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen