Name Charlotte Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Charlotte

11

Charlotte ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Charlotte?

Charlotte ist eine weibliche Form des männlichen Namens Charles. Die Endung “-otte” ist eine französische Diminutiv-Endung und zeigt eine Verkleinerung an.

Was bedeutet der Name Charlotte?

Die Bedeutung von Charlotte leitet sich vom männlichen Namen Karl ab und ist demnach “die Freie” bzw. “die kleine Freie” (von mittelniederdeutsch “kerle” = freier Mann) und “die Kriegerin” oder “die kleine Kriegerin” (von althochdeutsch “heri” = Heer/Kriegsschar).

Spitznamen

Beliebte Spitznamen für Charlotte sind Carli, Carly, Carlottchen, Chacha, Chachi, Chai, Chari, Charli, Charly, Charlie, Charlilotti, Charline, Charlottchen, Chatta, Chatte, Chery, Karo, Lotta, Lottchen, Lotte und Lotti.

Doppelnamen

Charlotte wird gerne als Doppelname vergeben, beliebte Kombinationen sind hierbei Agnes-Charlotte, Anke-Charlotte, Ann-Charlotte, Anna-Charlotte, Bettina-Charlotte, Charlotte-Alexandra, Charlotte-Ann, Charlotte-Brigitte, Charlotte-Cheyenne, Charlotte-Elisabeth, Charlotte-Frieda, Charlotte-Gerti, Charlotte-Hildegard, Charlotte-Holly, Charlotte-Joeline, Charlotte-Johanna, Charlotte-Katy, Charlotte-Kerstin, Charlotte-Luise und Charlotte-Minou.

Berühmte Namensträgerinnen

  • Die deutsche Moderatorin Charlotte Würdig (✶ 1978) ist die Ex-Frau von Rapper Sido.
  • Die Vorlage der “Lotte” in Goethes “Die Leiden des jungen Werthers” war Charlotte Buff (1753 - 1828), Goethes erste Geliebte.
  • Die deutsch-britische Autorin Charlotte Roche (✶ 1978) ist vor allem für ihr Buch “Feuchtgebiete” von 2008 bekannt.
  • Die Pseudonyme der weltberühmten britischen Schriftstellerin Charlotte Brontë (1816 - 1855) waren Currer, Ellis oder Acton Bell. Zu einem ihrer wichtigsten Werke gehört der Roman Jane Eyre von 1847.
  • Charlotte of Cambridge (✶ 2015), voller Name HRH Princess Charlotte Elizabeth Diana of Wales, ist die Tochter von Kronprinz William und Fürstin Catherine und somit die Enkelin von König Charles III.

Fiktive Namensträgerinnen

  • In “Sex and the City” wird die Protagonistin Charlotte York von Kristin Davis gespielt.
  • In der TV-Show “Private Practice” ist Charlotte King, gespielt von KaDee Strickland, eine der Hauptcharaktere.
  • Die Antagonistin in “Pretty Little Liars” ist Charlotte “CeCe” DiLaurentis und wird von Vanessa Ray gespielt.
  • In dem Fernsehdrama “Revenge” ist Charlotte Grayson die Halbschwester der Protagonistin Emily Thorne. Gespielt wird sie von Christa B. Allen.

Aussprache von Charlotte

Namenstage von Charlotte

17. Juli: Charlotte Thouret, Karmelitin und Märtyrin der Französischen Revolution zu Compiègne († 1794)

Varianten

Carlotte Karlotte

Eltern, die den Vornamen Charlotte mögen, mögen auch

Emma Ella Olivia Sophia Noah Mia Emily Isabella Sophie Liam Hannah Amelia Benjamin Mila Lucas James Alexander Lily Mason Jack

Häufigkeit des Names Charlotte

Der Name Charlotte belegt insgesamt den Platz #11. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Charlotte findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen