Name Emil Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Emil

233

Emil ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Emil?

Emil ist eine u.a. deutsche Form des französischen Namens Émile. Ursprünglich stammt der Name vom lateinischen Familiennamen Aemilius ab, eine der einflussreichsten patrizischen Familien im römischen Reich.

Was bedeutet der Name Emil?

Emil bedeutet “der Eifrige”, “der Nachahmer”, “der Wetteifernde” und “der Konkurrent” (von lateinisch “aemulus” = nachahmend/nacheifernd/wetteifernd) und “der aus dem Geschlecht der Aemilier Stammende”.

Aussprache von Emil

Namenstage von Emil

  • 10. März: Emil / Aemilianus von Lagny, Glaubensbote und Abt des Klosters Lagny († um 667)
  • 22. Mai: Emil / Aemilius, Christ in Karthago, starb auf dem Scheiterhaufen

Varianten

Eemil

Eltern, die den Vornamen Emil mögen, mögen auch

Noah Elias Emma Anton Ella Oskar Theo Paul Emilia Liam Felix Leon Finn Ida Jonas Henri Oscar Jakob Ben Louis

Häufigkeit des Names Emil

Der Name Emil belegt insgesamt den Platz #233.

Den Vornamen Emil findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Babynamen