Name Lia Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Lia

24

Lia ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Lia?

Lia ist eine Kurzform diverser Namen, z.B. von jenen, die auf “-lia” enden, wie Julia, Cornelia oder Amilia. Lia gilt aber auch als kurze Form von Elisabeth. Außerdem stammt Lia vom Namen Lea ab.

Was bedeutet der Name Lia?

Als Form von Lea bedeutet Lia “die (Wild-)Kuh”, “die Ermüdete”, “die sich vergeblich Mühende”, “die Löwin” oder “die Herrin”. Als Kurzform von Elisabeth bedeutet Lia “Gott ist Fülle”, “Gott ist mein Eid” oder “Gott schwört”. Von Amilia bekommt Lia die Bedeutung “die Eifrige”, “die Nachahmende” oder “die Konkurrentin” und von Julia “aus der Familie bzw. dem Geschlecht der Julier stammend” oder “dem Jupiter geweiht”. Lia ist aber auch das irische Wort für “Heilerin”.

Varianten und Schreibweisen

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, den Namen Lia zu schreiben. Im Spanischen zum Beispiel hat das i in Lia einen Apostroph, der Name wird also Lía geschrieben. Andere Varianten sind Liah, Liya, Liyah, Lya, Leah, Lea, Leea, Leeah, oder Leia.
Da der Name Lia an sich schon sehr kurz ist, werden als Kosenamen oftmals Verniedlichungen wie Lala, Lili oder Liachen benutzt.
Die männlichen Formen von Lia sind Liam, Lian, Lias oder Lio.

Lia als Doppelname

Aufgrund der Kürze des Namens entscheiden sich viele Eltern dazu, Lia als Doppelname zu verwenden. Beliebte Paarungen sind hierbei Lia-Sophie, Lia-Marie, Lia-Mailin, Lia-Amelie, Lia-Aurora, Lia-Evangeline, Lia-Amara, Lia-Estelle oder Lia-Carlotta.

Symbolik des Namens Lia

Ein möglicher Ursprung des Namens Lia ist Lea oder Leah, die erste Frau Jakobs. Sie soll laut alten religiösen Traditionen für eine fruchtbare Ehe stehen und ihr Symbol ist die Alraune (Genesis 30:14). Auf Leah und Jakob gehen die zwölf Stämme Israels zurück, dies wird auf die Fruchtbarkeit ihrer Ehe zurückgeführt, denn sie hatten zwölf Söhne. Daher die Symbolik für die fruchtbare Ehe.

Berühmte Namensträgerinnen

  • Eine der derzeit wohl beliebtesten K-Pop Bands ist ITZY. Die Hauptsängerin dieser südkoreanischen Band, Choi Ji-su, hat sich als ihren Künstlername für Lia entschieden und ist bei ihren Fans hauptsächlich unter diesem Namen bekannt. Die Band gab im Februar 2019 ihr Debüt und ist seitdem international sehr erfolgreich. Oftmals werden sie mit den bekannteren südkoreanischen Girl Groups “Blackpink” und “Red Velvet” verglichen.
  • “I am Lia”, zu Deutsch “Ich bin Lia” war Anfang 2020 ein Trend in den sozialen Netzwerken. Die amerikanische Transgender Schwimmerin Lia Thomas (✶ 1999) war in Kritik geraten, da sie an Frauenwettkämpfen teilnahm und sämtliche Rekorde brach. Ihr wurde vorgeworfen einen unfairen Vorteil gegenüber den anderen Schwimmerinnen zu haben. Lia Thomas, die schon seit ihrem sechsten Lebensjahr schwimmt, weist diese Vorwürfe zurück und führt ihren Erfolg auf ihr hartes Training zurück.
  • Die britische Autorin Lia Louis schreibt beliebte Liebesromane. Ihre neuesten Werke “Acht perfekte Stunden” und “Jedes Jahr im Juni” sind zu Bestsellern geworden.

Lia in Film und Literatur

  • Lia Cabrera, gespielt von Milena Rivero (✶ 2006), ist ein Nebencharakter in der Netflix Show “Cobra Kai”. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Staffel 4. Sie ist eine Schülerin an derselben High School wie die wichtigen Nebencharaktere Kenny Payne, gespielt von Dallas Dupree Young (✶ 2006) und Anthony LaRusso, gespielt von Griffin Santopietro (✶ 2006).
  • In dem Buch “Wintermädchen” von Laurie Halse Anderson (✶ 1961) aus dem Jahr 2009 geht es um die magersüchtige Lia, die ihre beste Freundin Cassie verliert und sich nun selbst die Schuld am Selbstmord der Freundin gibt. Das Buch erhielt sehr viel Lob für den Umgang mit diesen sensiblen und aktuellen Themen.

Aussprache von Lia

Namenstage von Lia

Die Namenstage bekommt der Name Lia von den Ursprungsnamen. Das sind bei Elisabeth, Julia und Lea folgende:

Lea: 22. März: Hl. Lea von Rom, reiche Witwe, die sich der Hilfsbedürftigen annahm († 384)

Elisabeth:

  • 4. Januar: Elisabeth Anna Bayley Seton (1774 - 1821), Ordensgründerin der Sisters of Charity
  • 19. Juni: Elisabeth von Schönau (1129 - 1164), Benediktinerin
  • 4. Juli: Elisabeth von Portugal (1271 - 1336), Königin und Franziskanerin
  • 5. Juli (russisch-orthodox): Elisabeth von Hessen-Darmstadt (1864 - 1918), Märtyrerin, Äbtissin und deutsche Prinzessin
  • 23. September: Elisabet, Mutter Johannes' des Täufers im Neuen Testament
  • 19. November: Heilige Elisabeth von Thüringen, ungarische Prinzessin und deutsche Landgräfin (1207 - 1231), auch Elisabethtag genannt

Julia:

  • 8. April: Julie Billiart, französische Ordensgründerin (1751 - 1816)
  • 12. April: Julius I., Bischof von Rom († 352)
  • 19. April: Julia, Gefährtin des Märtyrers Mappalicus († 250)
  • 22. Mai: Julia von Korsika († um 440), Sklavin, Gekreuzigte und Märtyrerin aus Karthago
  • 29. Mai: Julia Ledóchowska, auch Maria Ursula Ledóchowska, Nonne und Ordensgründerin (1865 - 1939)
  • 15. Juli: Julia, Gefährtin des Märtyrers Catulinus († 303)
  • 21. Juli: Julia von Troyes, Märtyrerin († 272)
  • 16. September: Julia von Oeren, Äbtissin († 795)
  • 28. September: Julia von Rom, auch Julia Eustochia, Äbtissin in Bethlehem (ca. 368 - 420)

Varianten

Liah Liia Lija Liya Liyah Lya Lyah Lïa

Eltern, die den Vornamen Lia mögen, mögen auch

Mia Mila Lina Emilia Emma Ella Liam Lea Lilly Noah Leni Sophia Maya Finn Amelie Emily Sophie Elias Leon Clara

Häufigkeit des Names Lia

Der Name Lia belegt insgesamt den Platz #24. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Lia findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen