Name Benjamin Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Benjamin

174

Benjamin ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Benjamin?

Benjamin ist ein biblischer Name hebräischen Ursprungs. Benjamin (ursprünglich Binjamin / בִּנְיָמִין) war der jüngste Sohn von Jakob und Rachel und somit auch Stammhalter eines der 12 Stämme Israels.

Was bedeutet der Name Benjamin?

Benjamin bedeutet “der Sohn der rechten Hand” oder “der Sohn des Südens”, im übertragenen Sinne auch “das Glückskind” oder “der Sohn des Glücks” (von hebräisch “ben/בֵּן” = Sohn + “yamín/יָמִין” = rechts/Süden/rechte Hand). Benjamin bedeutet aber auch “der Jüngste”, da er der letzte der zwölf Söhne Jakobs war.

Aussprache von Benjamin

Namenstage von Benjamin

  • 31. März: Benjamin von Persien, Diakon und christlicher Märtyrer (400 - 424)
  • 19. Dezember: Benjamin, jüngster Sohn von Jakob und Rachel

Varianten

Benjamín

Eltern, die den Vornamen Benjamin mögen, mögen auch

Noah Emma Lucas Liam Ella Alexander Olivia Emily Mia Sophia Isabella Samuel Charlotte James Thomas Sofia Jack Mason Max David

Häufigkeit des Names Benjamin

Der Name Benjamin belegt insgesamt den Platz #174. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Benjamin findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen