Name Matilda Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Matilda

63

Matilda ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Matilda?

Der Vorname Matilda hat seinen Ursprung im Althochdeutschen.

Was bedeutet der Name Matilda?

Matilda bedeutet “die starke/mächtige Kämpferin” und “die Kraft im Kampf” (von althochdeutsch “maht” = Macht/Kraft + “hiltja” = Kampf).

Matilda, ein Namensklassiker

Der aus dem Althochdeutschen stammende Name Matilda ist ein echter Klassiker und somit ein guter Begleiter auf dem Lebensweg deiner Tochter. Die Bedeutung der “starken Kämpferin” ist außerdem eine schöne Botschaft an dein kleines Mädchen. Matilda war am Anfang des 20. Jahrhunderts ein beliebter Mädchenname, geriet aber danach zunehmend in Vergessenheit. Erst der von Danny DeVito produzierte Film “Matilda” von 1996 machte den Namen wieder beliebter. Neben der Schreibweise Matilda ist auch die Variante Mathilda sehr häufig.

Spitznamen und Zweinamen

Als Spitznamen für eine kleine Matilda können Tilda, Tilly, Matty oder Tildi verwendet werden. Passende Zweitnamen sind: Matilda Sophie, Matilda Josephine, Matilda Emilia, Matilda Karina oder Matilda Dalia.

Matilda als fiktive Figur

  • Der bereits erwähnte Film Matilda (1996), produziert von Danny DeVito, handelt von der kleinen Matilda Wurmwald, die sich aus ihrem dysfunktionalen Familienalltag befreien möchte und auf eine Privatschule kommt. Dort trifft sie auf die Direktorin Knüppelkuh, welche die Kinder ebenfalls schlecht behandelt. Matilda entdeckt ihre telekinetischen Fähigkeiten und versucht die Situation an der Schule zu verbessern. Gespielt wird Matilda von der Schauspielerin Mara Wilson.
  • Eine weitere Matilda ist Tante Matilda aus der “Die drei ???”-Buchreihe. Sie ist die Tante vom ersten Detektiv Justus Jonas und bekannt für ihren leckeren Kirschkuchen. Tante Matilda sorgt sich stets um die drei jungen Detektive und verdonnert sie auch regelmäßig dazu, auf dem Schrottplatz mitzuhelfen.

Weitere bekannte Matildas

  • Eine deutsche Nachwuchsschauspielerin ist Matilda Merkel (✶ 1996) aus Köln. Bereits im Jahr 2009 wirkte sie in ihrem ersten WDR Hörspiel mit. Es folgten kurz drauf die ersten Fernsehauftritte, unter anderem im “Tatort” und in TV-Serien wie “Team 13 – Freundschaft zählt” (2018). Auch in den sozialen Medien ist Matilda aktiv.
  • Der 2008 verstorbene Schauspieler Heath Ledger und die Schauspielerin Michelle Williams nannten ihre gemeinsame Tochter Matilda Ledger. Sie wurde 2005 in New York City geboren. Leider verstarb ihr Vater Heath, als sie gerade zwei Jahre alt war, an einer Überdosis Drogen. Ihre Mutter Michelle sagte der Öffentlichkeit, dass sie ihr Bestes tut, um die Erinnerung an Heath für ihre Tochter lebendig zu halten.

Aussprache von Matilda

Namenstage von Matilda

14. März: Heilige Mathilde, liudolfingische Königin im ostfränkischen Reich (896 - 968)

Varianten

Mathilda Mathylda Matillda Matthilda

Eltern, die den Vornamen Matilda mögen, mögen auch

Ella Charlotte Emma Noah Mia Emilia Mila Sophie Sophia Olivia Isabella Oscar Emily Max Leo Hannah Samuel Amelia Lilly Benjamin

Häufigkeit des Names Matilda

Der Name Matilda belegt insgesamt den Platz #63. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Matilda findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen