Name Ferdinand Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Ferdinand

1497

Ferdinand ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Ferdinand?

Der Name Ferdinand hat seinen Ursprung in den gotischen Namen Fridunanth oder Frithnanths. Diese Namen kam mit den Westgoten zunächst nach Spanien und wandelte sich dort in Fernando um. Im 16. Jahrhundert gelangte er dann durch die Habsburger nach Deutschland und Österreich, wo sich die Form Ferdinand bildete.

Was bedeutet der Name Ferdinand?

Ferdinand bedeutet “der kühne Beschützer” (von gotisch “frith/friþ” = Schutz/Sicherheit + “nanth/nanþ” = Kühnheit). Andere Quellen leiten den ersten Teil des Namens von germanisch “fardi” ab, was “Reise” oder “Fahrt” bedeutet. Demnach bekommt Ferdinand auch die Bedeutung “der kühne Reisende” oder auch “der Abenteurer” und “der Abenteuerlustige”.

Aussprache von Ferdinand

Varianten

Ferdynand

Eltern, die den Vornamen Ferdinand mögen, mögen auch

Frederik Oskar Leopold Anton Emil Theodor Jakob Leonard Konstantin Valentin Paul Friedrich Theo Jonathan Benedikt Johann Fridolin Vincent Henri Moritz

Häufigkeit des Names Ferdinand

Der Name Ferdinand belegt insgesamt den Platz #1497.

Den Vornamen Ferdinand findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen