Name Matheo Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Matheo

44

Matheo ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Matheo?

Matheo ist eine Form von Matteo und stammt von den Namen Matthias bzw. Matthäus ab, die hebräischen Ursprungs sind.

Was bedeutet der Name Matheo?

Matheo bedeutet “von Jahwe gegeben”, “die Gabe des Herrn” und “das Geschenk Gottes” (von hebräisch “mattath/מַתָּת” = Geschenk/Gabe + “yah/יָה” = bezieht sich auf den hebräischen Namen Gottes).

Matteo oder Matheo

Es gibt viele verschiedene Schreibweisen von Matheo. Im Allgemeinen ist Matteo die häufigste Schreibweise in Deutschland. Ansonsten gibt es noch die Formen Mateo, Mateó, Mathéo, Mattheo, Matthéo, Mattéo oder Matéo. Weibliche Formen sind Mathea, Matea oder Mattea. Die Verteilung der Varianten von Matheo in Deutschland von 2006 bis 2018 war wie folgt: Matteo 51.2 %, Mateo 23 %, Matheo 18,2 % und Mattheo 7,6 %. Den größten Anteil des Vornamens Matheo in Deutschland gibt es in der Stadt Perleberg (Stand 2022).

Beliebte Zweitnamen

Beliebte Zweitnamen für den Vornamen Matheo sind Elias, Alexander, Luca, Gabriel, Maximilian, Louis, Antonio, Joel, Noel, Elia, Valentin, Christian, Constantin, Emilio, Finn und Leander.

Spitznamen

Beliebte Spitznamen für Matheo sind Matti, Mats, Matt, Matze, Theo oder Mathi.

Berühmte Namensträger

  • Der deutsche Torwart Matheo Raab (✶ 1998) ist beim Hamburger SV unter Vertrag (Stand 2022).
  • Matheo Nykänen (1963 - 2019), genannt Matti Nykänen, war ein finnischer Skispringer. Er wurde 1982/83 und 1987/88 Erster bei der Vierschanzentournee.
  • Der belgische Komponist des Frühbarock Matheo Romero oder Mathieu Rosmarin (1575 - 1647) hat Werke wie “Romerico Florido” komponiert.

Aussprache von Matheo

Namenstage von Matheo

  • 24. Februar: (katholisch & evangelisch) Hl. Matthias, Schriftgelehrter, Märtyrer, Apostel und Jünger Jesu († um 63)
  • 14. Mai: Hl. Matthias, Schriftgelehrter, Märtyrer, Apostel und Jünger Jesu († um 63)
  • 18. Juli: Übertragung der Gebeine in die Abtei St. Matthias in Trier, eine bedeutende Pilgerstätte der Matthiasbruderschaften
  • 9. August: (orthodox) Hl. Matthias, Schriftgelehrter, Märtyrer, Apostel und Jünger Jesu († um 63)
  • 21. September: Hl. Matthias, Schriftgelehrter, Märtyrer, Apostel und Jünger Jesu († um 63)

Varianten

Mateo Mathéo Matteo Mattheo Matthéo Mattéo Matéo

Häufigkeit des Names Matheo

Der Name Matheo belegt insgesamt den Platz #44. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen