Name Elisabet Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Elisabet

1241

Elisabet ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Elisabet?

Elisabet (Ἐλισάβετ) ist ursprünglich ein griechischer Name, der vom hebräischen Namen Elisabeth bzw. Elischeba (אֱלִישֶׁבַע) abstammt. Die Schreibweise Elisabet ist vor allem in Skandinavien und Spanien beliebt.

Was bedeutet der Name Elisabet?

Elisabeth bedeutet “Gott ist Fülle” und “Gott ist mein Eid” oder “Gott schwört” (von hebräisch “el/אֵל” = Gott + “shéva’/שֶׁבַע” = Eid/Schwur/sieben = Zahl der Fülle).

“Alle Kinder”-Witze mit Elisabet

Alle Kinder sitzen im Rettungsboot, nur nicht Elisabet, die kam zu spät.

Aussprache von Elisabet

Namenstage von Elisabet

  • 4. Januar: Elisabeth Anna Bayley Seton (1774 - 1821), Ordensgründerin der Sisters of Charity
  • 19. Juni: Elisabeth von Schönau (1129 - 1164), Benediktinerin
  • 4. Juli: Elisabeth von Portugal (1271 - 1336), Königin und Franziskanerin
  • 5. Juli (russisch-orthodox): Elisabeth von Hessen-Darmstadt (1864 - 1918), Märtyrerin, Äbtissin und deutsche Prinzessin
  • 23. September: Elisabet, Mutter Johannes' des Täufers im Neuen Testament
  • 19. November: Heilige Elisabeth von Thüringen, ungarische Prinzessin und deutsche Landgräfin (1207 - 1231), auch Elisabethtag genannt

Varianten

Elisabeth Elizabeth Élisabeth

Häufigkeit des Names Elisabet

Der Name Elisabet belegt insgesamt den Platz #1241.

Elisabet in den Top 50 Namen

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen