Name Aline Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Aline

2876

Aline ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Aline?

Bei der Herkunft des Namens Aline ist man sich nicht einig. Folgende Vermutungen gibt es: Aline ist eine ungarische und schwedische Variante von Helena. Aline ist eine kurze Form von Adeline und anderen Namen, die mit “Adel-“ beginnen. Aline soll aber auch eine Form von Eileen sein.

Was bedeutet der Name Aline?

Aline bedeutet “die Edle” und “die Vornehme” (von Adeline), “die Sonnenhafte”, “die Schöne”, “die Strahlende”, “die Leuchtende” und “die Fackel” (von Helena) oder “die Kräftige”, “die Starke”, “die Erwünschte” oder “der kleine Vogel” (von Eileen).

Aline als Vorname mit internationalem Flair

Dadurch, dass es für die Herkunft des Namens Aline keine eindeutigen Aussagen gibt, bekommt der Name fast etwas mystisches und geheimnisvolles. Viele Sprachen beinhalten Worte, die der Ursprung des Namens sein könnten. Daher hat Aline auch viele mögliche schöne Bedeutungen, wie “die Starke” oder “die Sonnenhafte”. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Name international ist und in vielen Sprachen funktioniert.

Passende Namen zu Aline

Schöne Möglichkeiten für eine Zweitnamenkombination sind Aline Madita, Aline Josepha, Aline Sophie, Aline Cassandra oder Aline Milena.

Berühmte Namensträgerinnen

  • Aline Abboud wurde 1988 in Ost-Berlin als Tochter eines Libanesen und einer Deutschen geboren. Nach ihrem Studium arbeitete Aline beim ZDF und begann etwas später mit ihrer Moderationskarriere. Seit 2021 ist sie Teil des ARD Moderationsteams und moderiert die “Tagesthemen”.
  • Bekannt aus den sozialen Medien ist Aline Bachmann. Die Influencerin wurde bekannt durch ihre große Gewichtsabnahme mithilfe einer Magenverkleinerung, die sie auf Instagram dokumentierte. Anschließend nahm Aline bei der Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” teil, ihre Musikkarriere ist allerdings bislang nicht von Erfolg gekrönt.
  • Eine Aline des Sports ist Aline Rotter-Focken (✶ 1991), die auf eine Karriere als professionelle Ringerin zurückblickt. Im Jahr 2014 wurde Aline Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 69 kg Körpergewicht. Im Jahr 2020 gewann sie bei den Olympischen Spielen in Tokio die Goldmedaille. Privat ist Aline mit dem früheren Bundesliga-Ringer Jan Rotter verheiratet und bekam im Mai 2022 ihren Sohn Ilian Georg.

Aussprache von Aline

Eltern, die den Vornamen Aline mögen, mögen auch

Alina Amelie Elina Nora Emilia Lina Alice Elena Emma Ella Lena Eline Luisa Julie Mila Sophia Elisa Mia Hanna Lia

Häufigkeit des Names Aline

Der Name Aline belegt insgesamt den Platz #2876.

Aline in den Top 50 Namen

Den Vornamen Aline findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen