Name Sabine Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Sabine

8464

Sabine ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Sabine?

Der Name Sabine hat seinen Ursprung im Lateinischen und geht auf den römischen Beinamen Sabinus zurück. Die Sabiner waren ein antikes Volk, das in Mittelitalien lebte und dessen Land nach mehreren Kriegen schließlich von den Römern erobert wurde. Der Legende nach entführten die Römer bei einem Überfall mehrere sabinische Frauen, und als die Männer kamen, um sie zu retten, konnten die Frauen Frieden zwischen den beiden Gruppen schließen.

Was bedeutet der Name Sabine?

Sabine bedeutet im Lateinischen “aus dem Stamm der Sabiner” oder “die Sabinerin”.

“Alle Kinder”-Witze mit Sabine

  • Alle Kinder schwimmen im Stausee, nur nicht Sabine, die taucht zur Turbine.
  • Alle Kinder stehen am Fenster, nur nicht Sabine, die steht hinter der Gardine.

Aussprache von Sabine

Namenstage von Sabine

29. August: Heilige Sabina, Märtyrin und Schutzpatronin von Rom, der Hausfrauen und Kinder († 119)

Eltern, die den Vornamen Sabine mögen, mögen auch

Sabina Valentina Alexandra Claudia Vanessa Catherine Luna Anna Rosalie Mathilda Jessica Nora Violet Delilah Stella Selene Tamara Emma Tess Emily

Häufigkeit des Names Sabine

Der Name Sabine belegt insgesamt den Platz #8464.

Den Vornamen Sabine findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen