Name Odin Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Odin

2367

Odin ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Odin?

Odin ist ein Name aus der nordischen Mythologie. Dort ist er der Göttervater, der Kriegs- und Totengott, sowie der Gott der Dichtung, Magie und Ekstase. Er ist der Ehemann von Frigg und lebt in Walhalla, dem Ort wo die erschlagenen Krieger hingehen. Odin besitzt zwei treue Raben mit Namen Hugin und Munin. Der Name Odin stammt vom altnordischen Namen Óðinn ab. Germanische Formen des Namens sind Wodan oder Wotan.

Was bedeutet der Name Odin?

Odin bedeutet “der Rasende” oder “der Wütende” (von altnordisch “óðr” = wütend/rasend/verrückt), aber auch “Inspiration”, “Lied” und “Poesie” (ebenfalls von altnordisch “óðr”).

Aussprache von Odin

Varianten

Odinn

Eltern, die den Vornamen Odin mögen, mögen auch

Finn Oliver Arthur Jax Noah Jasper Ezra Jack Otis Liam Luna Dante Amelia Dean Logan Rowan Vincent Colin Owen Felix

Häufigkeit des Names Odin

Der Name Odin belegt insgesamt den Platz #2367.

Den Vornamen Odin findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen