Name Giorgio Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Giorgio

9401

Giorgio ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Giorgio?

Giorgio ist eine italienische Form des Namens Georg, der vom altgriechischen Namen Geórgios (Γεώργῐος) abstammt.

Was bedeutet der Name Giorgio?

Giorgio bedeutet “der Landwirt”, “der Landarbeiter” oder “der Bauer” (von altgriechisch “gê/γῆ” = Erde + “érgon/ἔργον” = Werk/Arbeit).

Aussprache von Giorgio

Namenstage von Giorgio

  • 27. Januar: Georg Matulaitis, auch Jurgis Matulaitis, Ordensgründer und Erzbischof von Vilnius (1871 - 1927)
  • 10. Februar: Georg Haydock, englischer katholischer Priester und Märtyrer (1556 - 1584)
  • 23. April: Heiliger Georg, Groß- oder Erzmärtyrer, der Tag wird auch Georgitag genannt
  • 7. Oktober: Georg von Pfronten-Kreuzegg, auch "Bruder Jörg", Kapuziner (1696 - 1762)
  • 28. Oktober: Georg Wilberg, katholischer Priester aus Koblenz († 1635)

Häufigkeit des Names Giorgio

Der Name Giorgio belegt insgesamt den Platz #9401.

Den Vornamen Giorgio findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen