Name Caterina Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Caterina

2067

Caterina ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Caterina?

Caterina ist eine katalanische und italienische Form von Katherina und stammt vom griechischen Namen Aikaterine (Αἰκατερίνη) ab, der seine Wurzeln im griechischen Namen Hekaterine (Ἑκατερινη) und im Namen Hekate (Ἑκάτη) hat, der griechischen Göttin der Magie.

Was bedeutet der Name Caterina?

Caterina hat je nach altgriechischem Herkunftswort mehrere verschiedene Bedeutungen, die am häufigsten genannte Bedeutung ist “die Reine” (von “katharós/κᾰθᾰρός” = rein). Caterina kann aber auch “jede von beiden” oder “beide zusammen” (von “hekáteros/ἑκᾰ́τερος”), “einhundert” (von “hekatón/ἑκᾰτόν”), “weit weg” (von “hekás/ἑκᾰ́ς”) und leider auch “die Misshandlung” (von “aikíā/αἰκῐ́ᾱ”) bedeuten.

Aussprache von Caterina

Namenstage von Caterina

  • 24. März: Heilige Katharina von Schweden, auch Katharina von Vadstena, Äbtissin (ca. 1331 - 1381)
  • 17. April: Heilige Kateri Tekakwitha, Jungfrau und Asketin (ca. 1656 - 1680)
  • 29. April: Heilige Katharina von Siena, italienische Mystikerin, Kirchenlehrerin und geweihte Jungfrau (1347 - 1380)
  • 15. September: Heilige Katharina von Genua, auch Katharina Fieschi Adorno, italienische Heilige und Mystikerin (1447 - 1510)
  • 25. November: Heilige Katharina von Alexandrien, Märtyrin und eine der vier großen heiligen Jungfrauen (3. und 4. Jhdt.)
  • 31. Dezember: Heilige Catherine Labouré, Ordensfrau (1806 - 1876)

Varianten

Catherina Katerina Katherina

Häufigkeit des Names Caterina

Der Name Caterina belegt insgesamt den Platz #2067.

Caterina in den Top 50 Namen

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen