Name Carl Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Carl

805

Carl ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Carl?

Carl gehört zu den alten deutschen Vornamen. Eventuell hat sich Carl auch aus dem Namen Hariolus gebildet, einer Verkleinerungsform von Namen, die mit “Harja-“ beginnen.

Was bedeutet der Name Carl?

Carl bedeutet “der (Ehe)Mann” (von althochdeutsch “karal” = Mann), aber auch “der freie Mann” (von mittelniederdeutsch “kerle” bzw. urgermanisch “karlaz”). Mit Hariolus als Ursprungsnamen bekommt Carl die Bedeutung “der Krieger” (von althochdeutsch “heri” = Heer/Kriegsschar).

“Alle Kinder”-Witze mit Carl

Alle Kinder kennen Buchstaben, nur nicht Carl, der kennt ‘ne Zahl.

Aussprache von Carl

Namenstage von Carl

  • 6. + 7. Januar: Sl. Karl von Sezze, Franziskaner zu Rom und Märtyrer (1613 - 1670)
  • 28. Januar: Hl. Karl der Große, Römischer Kaiser, Reichstifter (ca. 747 - 814)
  • 2. März: Hl. Karl der Gute, Graf von Flandern, Märtyrer des Friedens (ca. 1085 - 1127)
  • 3. Juni: Hl. Karl Lwanga, ugandischer Märtyrer (1865 -1886)
  • 12. August: Sl. Karl Leisner, deutscher Märtyrer im KZ Dachau (1915 - 1945)
  • 24. August: Hl. Karl von Borango, österreichischer Ordensmann, Missionar und Märtyrer († 1684)
  • 20. Oktober: Karl Segebrock, deutsch-baltischer Missionar und Märtyrer (1872 - 1896)
  • 21. Oktober: Sl. Karl I., letzter Kaiser von Österreich-Ungarn (1887 - 1922)
  • 4. November: Hl. Karl Borromäus, Kardinal, Erzbischof von Mailand und Gegenreformator (1538 - 1584)

Varianten

Karl

Häufigkeit des Names Carl

Der Name Carl belegt insgesamt den Platz #805.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen