Name Valter Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Valter

3310

Valter ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Valter?

Valter ist eine u.a. italienische, portugiesische, ungarische, russische und skandinavische Form des althochdeutschen Namens Walter (ursprünglich Waltheri/Walthari).

Was bedeutet der Name Valter?

Valter bedeutet “der Herrscher der Armee”, “der Heerführer” oder “der im Heer Waltende” (von althochdeutsch “waltan” = walten/herrschen/stark sein + “heri” = Heer/Kriegsschar).

Aussprache von Valter

Namenstage von Valter

  • 22. Januar: Walter von Bierbeek, Ritter und Mitglied der Zisterzienser-Abtei Himmerod († ca. 1206 - 1222)
  • 29. Januar: Gedenktag in Finnland und Schweden
  • 23. März + 8. April: Walter von Rebais, Walter von Pontoise, Benediktinermönch und Heiliger (ca. 1030 - 1099)
  • 17. Mai: Walter von Mondsee, Abt des Benediktinerklosters in Mondsee († 1158)
  • 22. Juli: Heiliger Gualtiero oder Gualtero von Lodi, Gründer des Hospitals der Barmherzigkeit (ca. 1184 - 1224)
  • 17. August: Gedenktag in Schweden
  • 12. Oktober: Gedenktag in Norwegen
  • 16. November: Walt(g)er von Dornberg, auch Walter von Sachsen, Gründer eines Frauenstifts († 9. Jahrhundert)
  • 29. November: Walterich von Murrhardt, erster Abt in Murrhardt († ca. 840)

Varianten

Valder Válter Walter Walther

Häufigkeit des Names Valter

Der Name Valter belegt insgesamt den Platz #3310.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen