Name Krystian Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Krystian

2820

Krystian ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Krystian?

Krystian ist eine polnische Form des Namens Christian, der vom lateinischen Namen Christianus abstammt, was die Bezeichnung der Anhänger Christi war (lateinisch “christianus sum” = “ich bin ein Christ”). Der Name selbst ist etymologisch gesehen aber griechischen Ursprungs und stammt von Christós (Χριστός) ab.

Was bedeutet der Name Krystian?

Krystian bedeutet “der Anhänger Christi” und “der Gesalbte” oder “der Messias” (von altgriechisch “khrístós/χρίστός” = Gesalbter oder “khrío/χρίω” = salben, ursprünglich von hebräisch “mashíakh/מָשִׁיחַ” = Gesalbter/Messias).

Aussprache von Krystian

Namenstage von Krystian

  • 21. März: Christian, Mönch in St. Maximin in Trier und erster Abt des Klosters St. Pantaleon in Köln (964 - 1001)
  • 14. Mai: Christian, Märtyrer, der unter Kaiser Diokletian verstarb († 4. Jahrhundert)
  • 27. Juli: Christian de l’Aumône, Einsiedler, Zisterzienser und Mystiker († 1145)
  • 16. August: Christian von Wedinghausen, Abt des Prämonstratenser-Stiftes in Arnsberg (ca. † 1200)
  • 12. November: Christian von Meseritz, Mönch, Einsiedler und Märtyrer († 1003)
  • 4. Dezember: Christian von Oliva, auch Christian von Preußen oder Christian von Lekno, erster Bischof von Preußen, Mönch und Zisterzienser (ca. 1180 - 1245)
  • 25. Dezember: In Erinnerung an die Geburt Jesu Christi

Varianten

Christiaan Christian Cristian Cristián Kristiaan Kristian Kristijan

Häufigkeit des Names Krystian

Der Name Krystian belegt insgesamt den Platz #2820.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen