Name Judith Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Judith

3333

Judith ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Judith?

Der Name Judith gehört zu den biblischen Namen hebräischen Ursprungs. Die hebräische Form lautet Jehudit (יהודית). Im Alten Testament ist Judith eine der hethitischen Ehefrauen von Esau, aber auch eine Hauptfigur des Buches Judit. Sie tötete Holofernes, einen assyrischen Feldherrn, indem sie ihn im Schlaf enthauptete.

Was bedeutet der Name Judith?

Judith bedeutet “die Frau aus Jehud/Judäa”, aber auch “die Jüdin” (von hebräisch “y’hudí/יְהוּדִי” = jüdisch/Jude) und “die Bekennerin”, “die Gepriesene” (von hebräisch “yadá/יָדָה” = loben/preisen).

Aussprache von Judith

Namenstage von Judith

  • 13. März: Judith von Ringelheim, Äbtissin (11. Jhdt.)
  • 25. März: Judith (Jutta) von Bernried, Einsiedlerin (12. Jhdt.)
  • 29. Juni: Judith von Niederaltaich, englische Prinzessin und Reklusin (11. Jhdt.)
  • 7. September: Judith, Siegerin über Holofernes
  • 29. November: Jutta, erste Äbtissin des Klosters Heiligental in Mainfranken († ca. 1250)
  • 20. Juli
  • 1. September: Judith von Göttingen

Varianten

Judit Yudith

Eltern, die den Vornamen Judith mögen, mögen auch

Charlotte Emma Victoria Hannah Lena Johanna Clara Pauline Amelie Esther Sophia Josephine Olivia June Julia Sophie Hanna Matilda Sarah Nina

Häufigkeit des Names Judith

Der Name Judith belegt insgesamt den Platz #3333.

Judith in den Top 50 Namen

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen