Name Hein Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Hein

10701

Hein ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Hein?

Hein gilt als niederländische und friesische kurze Variante von Heinrich. Heinrich wiederum stammt aus dem Althochdeutschen.

Was bedeutet der Name Hein?

Hein bedeutet “der Herrscher des Heims” oder “der Hausherr” (von althochdeutsch “heim” = Haus/Heim oder “hagan” = Hof bzw. “hag” = Umzäunung/Einhegung/Hain + “rihhi” = mächtig/reich/Herrschaft/Macht/Reichtum).

“Alle Kinder”-Witze mit Hein

  • Alle Kinder schauen in die Schlucht, außer Hein, der fällt hinein.
  • Alle Kinder werfen mit einem Stein, außer Hein, der fängt sie sich ein.
  • Alle Kinder buddeln am Strand, nur nicht Hein, den gruben sie ein.
  • Alle Kinder klettern aufs Dach, außer Hein, der ist zu klein.
  • Alle Kinder spielen Metzger, nur nicht Hein, der spielt das Schwein.
  • Alle Kinder essen Suppe, nur nicht Hein, der kommt rein.
  • Alle Kinder essen brav, nur nicht Hein, der frisst wie’n Schwein.

Aussprache von Hein

Eltern, die den Vornamen Hein mögen, mögen auch

Piet Theo Leni Hanno Till Tilo Karl Bjarne Marina Manlio Grete Eicke Carlo Anton Aarno Anni

Häufigkeit des Names Hein

Der Name Hein belegt insgesamt den Platz #10701.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Babynamen