Name Farin Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Farin

6913

Farin ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Farin?

Die Herkunft des Namens Farin ist nicht eindeutig geklärt. Er ist arabischen, persischen und altenglischen Ursprungs, soll aber auch eine männliche Form des Mädchennamens Farina sein. Außerdem ist Farin auch ein Mädchenname, als Variante des englischen Namens Farren. Daneben kann der Vorname Farin auch vom deutschen Rockmusiker Farin Urlaub inspiriert sein, hier gilt der Name als ein Wortspiel aus “Fahr in Urlaub”.

Was bedeutet der Name Farin?

Der Name Farin hat mehrere Bedeutungen. Im Arabischen bedeutet Farin “die Freude” (von “farah/فرح”) und im Persischen “der Unvergleichliche”, “der Einmalige” oder “der Außergewöhnliche” (von neupersisch “fari” = einmalig/unvergleichlich/außergewöhnlich). Von Farina abstammend bekommt “das Mehl” und “der Beste” und im Altenglischen bedeutet “der Reisende” (von “faru” = Weg/Reise bzw. “faran” = reisen/gehen/fahren) oder “die Unternehmungslustige” (von Farren).

Aussprache von Farin

Eltern, die den Vornamen Farin mögen, mögen auch

Mika Till Moritz Henri Liam Emil Joshua Lennon Marlon Theo Finn Jannis Fiete Louis Levin Neo Leon Anton Levi Lias

Häufigkeit des Names Farin

Der Name Farin belegt insgesamt den Platz #6913.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen