Name Naim Bedeutung, Herkunft, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Naim

3416

Naim ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Naim?

Naim stammt aus dem Arabischen, ist aber auch in der Türkei und auf der Balkanhalbinsel verbreitet.

Was bedeutet der Name Naim?

Naim bedeutet “der Ungezwungene”, “der Ruhige”, “der Friedvolle” (von arabisch “na’im”).
Im Aramäischen bedeutet es “ja”.

Aussprache von Naim

Varianten

Naïm

Eltern, die den Vornamen Naim mögen, mögen auch

Naïm Liam Naël Nael Noam Maël Ilian Mila Lyam Nahel Noan Mailo Nolan Loan Kian Mael Noham Nayan Noé Noe

Häufigkeit des Names Naim

Der Name Naim belegt insgesamt den Platz #3416.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen