Name Jef Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Jef

5794

Jef ist ein ♂ Jungenname.

Woher kommt der Name Jef?

Jef ist eine Kurzform von Jozef, einer niederländischen Variante des biblischen Namens Josef, der aus dem Hebräischen stammt.

Was bedeutet der Name Jef?

Jef bedeutet “er (Gott) fügt hinzu” und “Gott vermehre” (von hebräisch “hosíf/הוֹסִיף” = hinzufügen/vermehren).

Aussprache von Jef

Namenstage von Jef

  • 28. + 29. Januar: Josef Freinademetz, Bergbauernsohn aus Südtirol, katholischer Ordensmann und Chinamissionar (1852 - 1908)
  • 19. März: Josef von Nazaret, Mann von Maria, der Mutter Jesu
  • 12. April: Giuseppe (Josef) Moscati aus Benevent, leitender Arzt im Krankenhaus der Unheilbaren in Neapel († 1927)
  • 1. Mai: Josef von Nazaret, auch Josef der Arbeiter, Mann von Maria, der Mutter Jesu
  • 9. Juni: José de Anchieta, Missionar und Landespatron Brasiliens (1534 - 1597)
  • 10. Juni: Josef Kugler, auch Eustachius Kugler, Ordensbruder der Barmherzigen Brüder (1867 - 1946)
  • 23. Juni: Josef (Giuseppe) Cafasso, Gefangenenseelsorger (1811 - 1860)
  • 3. Juli: Josef Lenzel, Märtyrer, Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen die NS (1890 - 1942)
  • 31. Juli: Joseph von Arimathäa, jüdischer Ratsherr, stellte sich offen gegen das über Jesus verhängte Todesurteil
  • 18. September: Josef von Copertino, auch Giuseppe da Copertino, italienischer Franziskaner-Minorit (1603 - 1663)
  • 18. Oktober: José Sanz Tejedor, auch Cyrill Bertrán, spanischer Ordensmann und Märtyrer (1888 - 1934)

Häufigkeit des Names Jef

Der Name Jef belegt insgesamt den Platz #5794.

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Vornamen