Name Elisa Bedeutung, Herkunft, Namenstag, Häufigkeit und Aussprache des Vornamens Elisa

163

Elisa ist ein ♀ Mädchenname.

Woher kommt der Name Elisa?

Elisa gilt als kurze Variante von Elisabeth. Biblisch gesehen ist Elisa (auch Elisäus) auch ein männlicher Vorname, der heute aber Elischa geschrieben wird.

Was bedeutet der Name Elisa?

Elisa bedeutet “Gott ist Fülle” und “Gott ist mein Eid” oder “Gott schwört” (von hebräisch “el/אֵל” = Gott + “shéva’/שֶׁבַע” = Eid/Schwur/sieben = Zahl der Fülle).

Aussprache von Elisa

Namenstage von Elisa

  • 4. Januar: Elisabeth Anna Bayley Seton (1774 - 1821), Ordensgründerin der Sisters of Charity
  • 19. Juni: Elisabeth von Schönau (1129 - 1164), Benediktinerin
  • 4. Juli: Elisabeth von Portugal (1271 - 1336), Königin und Franziskanerin
  • 5. Juli (russisch-orthodox): Elisabeth von Hessen-Darmstadt (1864 - 1918), Märtyrerin, Äbtissin und deutsche Prinzessin
  • 23. September: Elisabet, Mutter Johannes' des Täufers im Neuen Testament
  • 19. November: Heilige Elisabeth von Thüringen, ungarische Prinzessin und deutsche Landgräfin (1207 - 1231), auch Elisabethtag genannt

Varianten

Elissa Eliza Élisa

Eltern, die den Vornamen Elisa mögen, mögen auch

Emma Ella Mila Elena Sophia Sophie Mia Lara Emilia Lena Noah Nora Charlotte Laura Anna Emily Lina Sofia Julia Isabella

Häufigkeit des Names Elisa

Der Name Elisa belegt insgesamt den Platz #163. Er ist bei werdenden Eltern sehr beliebt und wird häufig als Babyname gewählt.

Den Vornamen Elisa findet ihr in diesen Blogartikeln

Finde weitere schöne Vornamen!

Lade Dir jetzt unsere kostenlose Babynamen App herunter und swipe gemeinsam mit deinem Partner einen wunderschönen Namen!

babyname app androidbabyname app iPhone

Interessantes zum Weiterlesen
Die beliebtesten Babynamen